Martin Luther King auf dem Kirchentag 2019

Es war unfassbar schön. Der Kirchentag lud uns als Musical zu sich in die Westfalenhalle am 20.6.2019 und als 18:30 der Einlass begann war schon nach 5 Minuten der letzte Platz belegt. Ein Polizist am Künstlereingang sprach von unfassbaren 28.000 Zuschauern die gern das Musical besuchen wollen. Die Hälfte wurde nun aber wieder abgewiesen wegen der Hallenfülle. Kurzum bin ich so dankbar für jeden Mitwirkenden und jeden der sich das Gewerk angeschaut hat bzw. anschauen wollte. Wenn wir 2020 auf Tour gehen werden freue ich mich auf die Zuschauer denen der Zutritt nicht mehr möglich wurde.

Insbesondere möchte ich erwähnen, daß zwei neue tragkräftige Rollen bekleidet wurden und es dem Musical nicht anzumerken war gegenüber der Premiere in Essen.

Zum einen mußten wir Timo Böcking ersetzen am Klavier durch Lars Peter aus Haiger. Und Andreas Wolfram (Malcolm) wurde ersetzt durch Dominik Doll (s.Bild u.). Beide haben ihren Teil hervorragend bestritten und ein besonderer Dank an dieser Stelle die beiden Vollprofis.

Dominik Doll

Dominik Doll in Aktion

12.220 Zuschauer seien in der Halle gewesen laut Veranstalter. 2080 davon waren die konzertierenden Sänger(innen). Besonders beeindruckt hat mich übrigens der reibungslose und zielorientierte Aufbau von Bühne, Sound und Licht. Ich mache das ja nicht das erste Mal und habe da schon viele Zeitverschiebungen und Aufbauverzögerungen erlebt, aber hier war es unfassbar gut organisiert. Die Zusammenarbeit der Creativen Kirche und des ev. Kirchentages hat einwandfrei funktioniert.Der Ausblick vom „Verfolger“ auf das Musical

Der Ausblick vom „Verfolger“ auf das Musical

Michael Grundner bei der Arbeit mit dem Licht

Michael Grundner bei der Arbeit mit dem Licht

Am nächsten Tag war ich schon wieder auf dem Weg nach Elmshorn um mit meiner Familie die Krückau zu bepaddeln aber ein Teil der Besetzung machte noch halt beim Stand der Creativen Kirche.

Bonita Niessen mit Chorfreunden aus dem Projekt

Bonita Niessen, Caroline und Peti van der Velde

2 Kommentare zu "Martin Luther King auf dem Kirchentag 2019"

  1. Norbert Schulten | 15. Juli 2019 um 8:44 | Antworten

    Hat mir viel Freude gemacht, zusammen mit all den anderen Sängern im Chor zu Singen. Wir Sänger im Bass haben oft nur wenige Mitstreiter. Das war in diesem Chor mal ganz anders. Ich freu mich schon auf Münster im Februar.

    Norbert Schulten

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*